Film/Video Series

SURVIVAL – ARRIVAL – LIFE – SHAPING LIFE TOGETHER

Serie di film/video

SOPRAVVIVENZA – ARRIVO – VITA – CREARE LA VITA INSIEME

 

 

INGLESE E ITALIANO

 

SANDALIA – Un’isola a Berlino
Schillerstraße 106
10625 Berlin-Charlottenburg

SOLIDARITÄT MIT MIMMO LUCANO UND RIACE

Film/Videoreihe

ÜBERLEBEN – ANKOMMEN – LEBEN – GEMEINSAM LEBEN GESTALTEN

Donnerstag, 31. März 2022, 19:30 Uhr
ROUTE 4 – Von der Wüste bis zum Mittelmeer (2021, dt./52 min)
Dokumentarfilm von Martina Chamrad (Regie), Boxfish und Sea-Eye e.V. (Produktion)
Im Anschluss Gespräch mit Vertreter*innen von Sea-Eye e.V. und einem Überlebenden

Freitag, 1. April 2022, 19.00 Uhr
A BLACK JESUS (2020, dt./92 min)
Dokumentarfilm von Luca Lucchesi (Regie) und Wim Wenders (Produktion)
Im Anschluss Publikumsgespräch

Samstag, 2. April 2022, 19.00 Uhr
MARE NOSTRUM – Trilogie (2012/2013, it./engl. UT/50 min)
Trilogie von Costantino Ciervo (Regie/Produktion)
Im Anschluss Gespräch mit Costantino Ciervo

Sonntag, 3. April 2022, 19.00 Uhr
UN PAESE DI CALABRIA (2016, it./engl. UT/90 min.)
Dokumentarfilm von Shu Aiello und Catherine Catella (Regie) und Serena Gramizzi (Produktion)
Im Anschluss Publikumsgespräch

Mehr über diese Events

10. Dezember 2021

Tag der Menschenrechte

 Filmplakat für

10. Dezember 2021 Worldwide Screening: »The Dissident« von Bryan Fogel

Die zweistündige Dokumentation analysiert den Tathergang im Konsulat in Istanbul und beleuchtet daneben, wie Machthaber in Saudi-Arabien die Pressefreiheit unterdrücken und die öffentliche Meinung mit Trollen und Bots manipulieren. Zu Wort kommen türkische Ermittler*innen, Journalist*innen und Oppositionelle im Exil, die Verlobte Khashoggis Hatice Cengiz und auch der ehemalige CIA-Direktor John Brennan.

Freitag, 10. Dezember 2021,  um 20.00 Uhr mit anschließendem Gespräch

 

Schillerstraße 106
10625 Berlin-Charlottenburg

 

Aufruf des Internationalen Literaturfestival Berlin [ilb]

27.01.2020 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

27.01.2020 Worldwide Screening: »Shoah« von Claude Lanzmann

In dem 9½-stündigen Film kommen überlebende Opfer wie Täter der systematisch betriebenen Vernichtung der Juden durch das Deutsche Reich zu Wort. Lanzmann arbeitete an dem Film elf Jahre, 1974-1985. Die Berlinale verlieh dem Regisseur 2013 den Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk.

Montag, 27. Januar 2020, ab 11.00 Uhr (voraussichtlich bis 21.00 Uhr)

Schillerstraße 106,
Berlin-Charlottenburg

Mehr über dieses Event

Aufruf des internationalen literaturfestival berlin [ilb]

Lampedusa Gedenktag

Zum Gedenken an die Opfer des Schiffsunglücks vor Lampedusa am 03. Oktober 2013 und an alle Opfer Europas unmenschlicher Migrationspolitik.
Lesungen, Erzählungen, Film
Finissage der Ausstellung IM FOKUS: ERITREA

Am 03. Oktober, 15.00 Uhr
In der Schillerstraße 106,
Berlin-Charlottenburg

Mehr über dieses Event

Lampedusa Memorial Day

Readings, narrations, film
Commemorating the victims of the maritime accident off Lampedusa on 03 October 2013 and all victims of Europe’s inhuman migration policy.
Finissage of the exhibition IM FOKUS: ERITREA

on 03 October 2019 from 15.00 o’clock Schillerstraße 106,
Berlin-Charlottenburg

More about this event

Zain-Alabidin Al-Khatir

Ums Überleben kämpfen

 

Buchpräsentation
am 28. September 2019, um 17.00 Uhr
Schillerstraße 106, Berlin-Charlottenburg

Als Zain-Alabidin Al-Khatir im November 2013 den Sudan aus politischen Gründen verlässt, hat er weder den Plan, nach Europa zu fliehen, noch ahnt er, was ihn auf seiner Flucht erwarten wird.
Nach der Buchpräsentation wird Adam Bahar, Aktivist aus dem Sudan, mit Zain-Alabidin Al-Khatir ins Gespräch gehen.

Anschließend besteht Raum zur Diskussion, zum Austausch und zur Begegnung.

Mehr über dieses Event

Rupert Neudeck:

„Ich möchte nie mehr feige sein. Cap Anamur ist das schönste Ergebnis des deutschen Verlangens, niemals wieder feige, sondern immer mutig zu sein.“

Ich möchte herzlich dazu einladen, mit gemeinsamen Lesen an 40 JAHRE CAP ANAMUR/DEUTSCHE NOT-ÄRZTE e.V. zu erinnern.

Am 31. August 2019, 19.00 Uhr
In der Schillerstraße 106,
Berlin-Charlottenburg

Die Besatzung der Cap Anamur rettete insgesamt 10.375 Flüchtlinge vor dem Ertrinken. Das endete im Sommer 2004 mit Verhaftungen und Beschlagnahme des Schiffes…

Herzlich & in solidarity,
Carla Kirsten Müller-von der Heyden

Mehr über dieses Event

Ist das ein Mensch?

Zum 100. Geburtstag von Primo Levi

Marathonlesung

SE QUESTO È UN UOMO – Ist das ein Mensch?
31. Juli 2019, ab 14.00 Uhr
Schillerstraße 106, Berlin-Charlottenburg

 
Das Werk liegt hier vor in folgenden Sprachen: Italienisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Farsi. Über alle weiteren mitgebrachten Sprachen freue ich mich sehr!
 

Mehr über dieses Event

Wiedereröffnung der Räume

SANDALIA – UN’ISOLA A BERLINO

Freitag, 17. Mai 2019, um 19.00 Uhr

Schillerstraße 106 Berlin-Charlottenburg

Lasst uns zusammenkommen, uns treffen, austauschen, begegnen und schauen, was wir gemeinsam und solidarisch voranbringen und umsetzen können.

Wir freuen uns auf euer Kommen!
We look forward to seeing you!
Non vediamo l’ora di vedervi!
Nous nous réjouissons de votre venue!

يسرنا حضوركم

Herzlich & in solidarity,
Carla Kirsten Müller-von der Heyden