FIGHT FOR FUTURE

Fotoausstellung von Sophie Reuter über die Besetzung im Hambacher Wald und die Proteste gegen deren Räumung

13. bis 19. September 2019

Schillerstraße 106
Berlin-Charlottenburg

OPENING 13.09.2019 18 Uhr Kletteraktion Bildmontage 

Öffnungszeiten:
Samstag 14 – 20 Uhr
Montag – Donnerstag 14 – 19 Uhr + Begleitprogramm

Im Jahr 2018 wurde die Besetzung im Hambacher Wald zum Symbolträger in der Klimabewegung. Tausende Menschen kamen in den Wald, um gegen die Räumung und für einen sofortigen Ausstieg aus der Kohlenergie zu kämpfen.
Die Fotoserie erzählt von der Besetzung im Hambacher Wald und von den Protesten gegen deren Räumung. Sie zeigt verschiedene Möglichkeiten des Widerstands und will Menschen dazu ermutigen selbst politisch aktiv zu werden.
Mit Baumhäusern und Barrikaden, mit Musik, Rhetorik und Farbe taten sich Menschen aus aller Welt zusammen um ein Zeichen gegen eine verfehlte Klimapolitik zu setzen.
Auch wenn die Besetzung am Ende geräumt wurde, war es kein verlorener Kampf – ganz im Gegenteil!
Die Menschen haben erfahren, wie es sein kann, frei, ohne Herrschaft und solidarisch miteinander zu leben. Auch der Wald wurde vorerst nicht gerodet und die Besetzung steht heute wieder vollständig aufgebaut.
Doch unsere Zukunft bleibt weiter ungewiss. RWE hält weiter an seinen Plänen fest und die aktuelle Regierung ist weit entfernt von einer Politik für eine klimagerechte Zukunft. Auf der anderen Seite bemerken immer mehr Menschen, dass sie Einfluss auf das Zeitgeschehen nehmen können, wenn sie selbst aktiv werden.

Begleitprogramm:

Freitag, 13. September 2019

18.00 Uhr Kletteraktion und Bildmontage an der Fassade
Fassadenkletterer bringen ein Foto von Sophie Reuter an der Fassade des Hauses Schillerstraße 106 in Berlin-Charlottenburg als Auftakt zur Ausstellung an: HAMBI LEBT wird damit unterstrichen und auf das solidarische Leben der Mensch*innen im Wald hingewiesen.

19.00 Uhr Aktueller Bericht aus dem Hambacher Wald
Sophie Reuter berichtet über die aktuelle Situation im Hambacher Wald ein Jahr nach der Räumung.

im Anschluss Vortrag von Extinction Rebellion

*****

Samstag, 14. September 2019 14.00 – 20.00 Uhr geöffnet

*****

Montag, 16. September 2019 14.00 – 19.00 Uhr geöffnet

19.00 Uhr Film Screening DIE ROTE LINIE
Film von Karin de Miguel Wessendorf (mindjazz pictures, 115 Minuten)

*****

Dienstag, 17. September 2019 14.00 – 19.00 Uhr geöffnet

19.00 Uhr Film Screening GEGEN DEN STROM
Film von Benedikt Erlingsson (Pandora Film, 96 Minuten)

*****

Mittwoch, 18. September 2019 14.00 – 19.00 Uhr geöffnet

19.00 Uhr Film Screening DAS SALZ DER ERDE
Film von Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado (Decia Films – Amazonas Images, 106 Minuten)

*****

Donnerstag, 19. September 2019

10.00 Uhr Baumpflanzung
Vor dem Haus Schillerstraße 106 wird in Kooperation mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf ein FELDAHORN gepflanzt.

15.00 Uhr Texte und
15.45 Uhr Schweigeminute Steffen Meyn
Im Gedenken an den im Hambacher Wald tödlich verunglückten Fotografen Steffen Meyn werden Texte verlesen und um 15.45 Uhr eine Schweigeminute im stillen Gedenken an ihn eingelegt.

 – Dieses Programm wird laufend aktualisiert. –